Links

Beratung und Unterstützung in München

Die Handreichung Wohnen+Wohnungsnotfallhilfe München der Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe München und Oberbayern ist ein Beratungsführer, der versucht, alle für die Landeshauptstadt München relevanten Fakten zum Thema Wohnen aufzuarbeiten, mit anderen Homepages z.B. hinsichtlich Antragstellung direkt zu verlinken sowie eine Übersicht aller Einrichtungen im komplexen Hilfesystem in München zu ermöglichen.

 

Die Handreichung basiert auf der sogenannten Arbeitshilfe Wohnen des Katholischen Männerfürsorgevereins (KMFV), welche nach dem Motto ‚Informationen von Berater*innen für Berater*innen‘ von Mitarbeiter*innen entwickelt und stets aktualisiert wurde. Diese Vorarbeiten zur Weiterentwicklung und damit zur allgemeinen Verfügung zu stellen ist nicht selbstverständlich- den Kolleg*innen und den Vereinsverantwortlichen gebührt an dieser Stelle großer Dank.

 

Die Handreichung ist als Prozess angelegt- Fakten verändern sich. Sollte Ihnen folglich auffallen, dass eine aufgeführte Einrichtung geschlossen ist, eine andere eröffnet hat, sich Kontaktdaten verändert haben oder andere Informationen nicht mehr aktuell sein sollten- wenden Sie sich an info@wohnungsnotfallhilfesued.bayern und helfen Sie mit, die Handreichung auf dem bestmöglichst aktuellen Stand zu halten.

 

Zum Download der Handreichung:

Handreichung Wohnen+Wohnungsnotfallhilfe München Mai 2020

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe ist auf Bundesebene die Arbeitsgemeinschaft der verantwortlichen und zuständigen Sozialorganisationen im privaten und öffentlichen Bereich sowie der privaten und öffentlich-rechtlichen Träger von sozialen Diensten und Einrichtungen für wohnungslose Personen:

Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

 

 

Die Katholische Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe setzt sich im Zusammenwirken mit allen Ebenen kirchlich-caritativer Arbeit dafür ein, die Verarmung und soziale Ausgrenzung wohnungsloser Menschen zu verhindern und ihre Integration in die Gesellschaft zu verwirklichen:

Katholische Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

 

 

Die Evangelische Obdachlosenhilfe in Deutschland e.V. (EvO) und die Evangelische Konferenz für Straffälligenhilfe (EKS) haben sich am 2.6.2015 zum Evangelischen Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe e.V. (EBET) – Wohnungsnsotfall- und Straffälligenhilfe zusammengeschlossen.
Der Fachverband vertritt die Interessen und Anliegen, die bisher von den beiden Fachverbänden EKS und EvO wahrgenommen wurden:

Evangelischen Bundesfachverband Existenzsicherung und Teilhabe e.V. (EBET) – Wohnungsnsotfall- und Straffälligenhilfe

Momentan wird der Internetauftritt überarbeitet und ist nicht erreichbar.

 

 

Fachverband Evangelische Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe im Diakonischen Werk Bayern (kurz FEWS).