Fachthemen (49/49)

Paritätischer Armutsbericht 2020

Zum Paritätischen Armutsbericht

 

Pressemeldung vom 20.11.2020 des Paritätischen (Gwendolyn Stilling):

 

Laut aktuellem Paritätischen Armutsbericht hat die Armutsquote in Deutschland mit 15,9 Prozent (rechnerisch 13,2 Millionen Menschen) einen neuen traurigen Rekord und den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung erreicht. Der Paritätische Wohlfahrtsverband warnt in der Studie, dass alles darauf hindeute, dass die Auswirkungen der Corona-Krise Armut und soziale Ungleichheit noch einmal spürbar verschärfen werden. Der Verband wirft der Bundesregierung eine „armutspolitische Verweigerungshaltung“ vor und fordert unter der Überschrift „Gegen Armut hilft Geld” eine sofortige Anhebung der finanziellen Unterstützungsleistungen für arme Menschen sowie armutsfeste Reformen der Sozialversicherungen.

 

weiterlesen →

Empfehlungen des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V.

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist seit 140 Jahren das gemeinsame Forum für alle Akteure in der sozialen Arbeit, der Sozialpolitik und des Sozialrechts in Deutschland.

 

 

Der Deutsche Verein ist überparteilich und weltanschaulich neutral, arbeitet konsensorientiert und mit hoher Fachlichkeit. Mit seinen Publikationen und Fachveranstaltungen informiert er über aktuelle soziale Entwicklungen.

 

Empfehlungen zum Housing First- Ansatz in den Wohnungsnotfallhilfen- Konzept und Umsetzungshinweise

 

Empfehlungen zur Anwendung der Hilfe nach §§ 67 ff SGB XII

 

Empfehlungen zur Prävention von Wohnungslosigkeit

 

Empfehlungen zum Wohnraumerhalt in Kommunen

 

Empfehlungen zur Hilfe für  junge Erwachsene in besonderen Problemlagen

 

Empfehlungen zum Verständnis und zur Ausgestaltung der Mitwirkung im Kontext der §§ 67 ff SGB XII

 

Empfehlungen zur Schnittstelle Eingliederungshilfe- Pflege

 

Handreichung Kooperation und Abgrenzung- Das Verhältnis von Rechtlicher Betreuung und sozialer, pflegerischer und gesundheitlicher Unterstützung

 

 

Arbeitshilfe für die Fachstellen zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit des Fachverbandes Evangelische Wohnungsnotfallhilfe und Straffälligenhilfe der Diakonie Bayern

Als Landes- und Fachverband möchte dieser Mitarbeiter*innen in ihrer täglichen Arbeit fachlich unterstützen, die Einarbeitung von neuen Mitarbeitenden in Fachstellen zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit der Diakonie in Bayern erleichtern und beim Auf- und Ausbau von Fachstellen in diakonischer Trägerschaft in Bayern mit Fachlichkeit beitragen. Auf diese Weise können auch die Qualitätsstandards bei Verhandlungen mit Kommunen und Landkreisen vor Ort dargelegt werden. Zudem enthält die Arbeitshilfe ein aktuelles Kapitel zu COVID-19-Pandemie – spezifische Beratungsinhalte.

 

Diakonie_Arbeitshilfe_Fachstelle zur Vermeidung von Wohnungslosigkeit_Download.