Zuwanderung aus Südost- Europa neu gestalten- ein Positionspapier der Landeshauptstadt München und der Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege in München

Ein finales Positionspapier sowie das von Sozialreferentin Dorothee Schiwy und Julia Sterzer, Sprecherin der ARGE Freie München, unterzeichnete Anschreiben skizziert die durch den sogenannten ‚Leistungsausschluss‘ von SGB II und SGB XII Leistungen entstandenen Probleme in den Kommunen der Republik. In einem nächsten Schritt werden die Wohlfahrtsverbände das Papier an die zuständigen Stellen ihrer Bundesverbände und Landesvorstände bzw. ggf. an weitere Stellen weitergeben.

 

Anschreiben_PP_EU-Zuwanderung_26.07.2021

 

SozA2021_06_24_Positionspapier_EU-Zuwanderung_26.07.2021

 

 

Das Positionspapier ist außerdem bereits folgenden Mandatsträger*innen zugegangen:

 

Mitglieder des Bayerischen Landtags sowie die jeweiligen Integrationsbeauftragten der folgenden Parteien: CSU, SPD, Grüne, FDP, Freie Wähler, darunter auch: Staatsminister Georg Eisenreich, CSU

 

Mitglieder des Bundestages und/oder Kandidierende zur BTW2021 sowie die jeweiligen Integrationsbeauftragten der folgenden Parteien: CSU, SPD, Grüne, FDP, Linke, Freie Wähler

 

Mitglieder des Europäischen Parlaments der folgenden Parteien: CSU, SPD, FDP, Grüne, Freie Wähler

← zurück zur Übersicht