Wohnungsnotfällen. Lösungsorientiert. Begegnen.

Am 13.12.2019 fand ein Fachtag Wohnen+ in Kooperation der Koordination Wohnungslosenhilfe Südbayern mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Kempten in Verbindung mit dem Süddeutschen Institut für empirische Sozialforschung e.V. (sine), sowie mit Unterstützung und Beteiligung des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, in Kempten statt.

Die Forschungsergebnisse der Studie zur „Analyse der Schnittstellen der ordnungsrechtlichen Unterbringung in Zuständigkeit der Gemeinden zu Leistungen nach § 67 SGB XII in örtlicher und überörtlicher Zuständigkeit: eine Fallstudie im Regierungsbezirk Schwaben“ wurden vorgestellt und u.a. mit der mittlerweile ins Bauressort berufenen Kerstin Schreyer, zu dieser Zeit noch als Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Amt und Würden, diskutiert.

 

Vortrag: von links Prof. Dr. Marion Müller, Prof. Dr. Patricia Pfeil © Sybille Adamer

Ferner fand neben Fachvorträgen fand auch eine angeregte Podiumsdiskussion, zur möglichen Verzahnung der Schnittstellen, unter hochkarätiger Beteiligung statt. 

← zurück zur Übersicht