Obdachlose auf der Straße


Ergebnisse einer Bestandsaufnahme zu Umfang und Struktur alleinstehender Wohnungsloser im Raum Nürnberg-Fürth-Erlangen, die "Platte machen".

Die hier vorgelegte Untersuchung der Gruppe für sozialwissenschaftliche Forschung, die im Auftrag der Koordination Wohnungslosenhilfe Nordbayern 1998 durchgeführt wurde, hatte zum Ziel, die empirisch abgesicherte Zahl der im Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen auf der Straße lebenden alleinstehenden Obdachlosen zu ermitteln. Bisher war man auf Schätzungen angewiesen, die je nach Institution divergierten.

Darüber hinaus sollten Strukturdaten dieses Personenkreises gewonnen werden, sowie Informationen über Art und Frequenz der Inanspruchnahme von Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe und sozialen Diensten.

Vor dem Hintergrund, dass die Kenntnis quantitativer Fakten grundlegende Voraussetzung für Bedarfsplanung und Ausgestaltung bedarfsorientierter Maßnahmen und Angebote ist, verbinden wir die Hoffnung, mit der vorliegenden Untersuchung die Diskussion über die weitere Entwicklung und Verbesserung der Hilfen erneut anzustoßen.

Willi Kronberger

Die Ergebnisse dieser Bestandsaufnahme im PDF-Format senden wir Ihnen auf Wunsch per E-Mail zu: koord.nord@odn.de